Franky

Startseite/Frank Gude

Über Frank Gude

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Frank Gude, 22 Blog Beiträge geschrieben.

Multi PST Import & Export – Microsoft Exchange Server 2010, 2013, 2016

2020-02-04T14:28:46+00:00

Multi PST Import & Export - Microsoft Exchange Server 2010, 2013, 2016 Hi All, momentan sind Migrationen sehr beliebt und ich wollte Euch einen kurzen Weg zum Import & Export von Mailboxen aufzeigen. In meinem Szenario habe ich von Exchange 2010 auf Exchange 2016 migriert, in einer Umgebung mit zwei unabhängigen Domains. Wichtig sind folgende zwei Dinge: Der User mit dem ihr den Im- & Export durchführen wollt muss in der Gruppe der "Organisation Admins" Mitglied sein. Ihm muss die Rolle für den Im- & Export zugewiesen werden: New-ManagementRoleAssignment –Role "Mailbox Import Export" –User "Administrator" Um das Ganze noch etwas [...]

Multi PST Import & Export – Microsoft Exchange Server 2010, 2013, 20162020-02-04T14:28:46+00:00

Automatischer Neustart nach Updates deaktivieren – Windows Server 2016

2017-06-30T12:45:36+00:00

Automatischer Neustart nach Updates deaktivieren- Windows Server 2016 Hi All, ich muss ehrlich gestehen, dass ich aus allen Wolken gefallen bin, als ich die neue Patch Philosophie von Microsoft das erste Mal mit eigenen Augen sehen durfte: Heftig! =) Man stelle sich einen Hyper-V Server mit ein paar produktiven VMs vor und der fährt mal schnell um 17:29 Uhr automatisch runter... Ich möchte hier kein Bashing betreiben, aber wie um alles in der Welt kann ich einen Server Admin dazu zwingen einen automatisierten Reboot in Kauf zu nehmen? Bei vielen Firmen gibt es in der Regel Patchdays, aber einfach so mal [...]

Automatischer Neustart nach Updates deaktivieren – Windows Server 20162017-06-30T12:45:36+00:00

Java Root Zertifikat importieren über die Kommandozeile

2016-05-26T11:06:10+00:00

Java Root Zertifikat importieren Wir werden heute ein Java Root Zertifikat importieren. Für batch Verarbeitungen direkt aus der Kommandozeile. Für den automatischen Import in den Java keystore benötigt ihr eine installierte Java Version und natürlich euer Zertifikat. Über folgenden Befehl lässt sich das Zertifikat ohne Popup installieren: "C:\Program Files\Java\jre8\bin\keytool.exe" -import -alias "Root CA Name" -file "RootZertifikat.cer" -keystore "C:\Program Files\Java\jre8\lib\security\cacerts" -storepass changeit -noprompt Solltet ihr eine 64Bit Maschine mit beiden Java Versionen installiert haben, müsst ihr die keytool.exe und den cacerts store aus dem 32Bit Ordner benutzen. Hierfür dann folgendes eingeben: "C:\Program Files (x86)\Java\jre8\bin\keytool.exe" -import -alias "Root CA Name" -file "RootZertifikat.cer" -keystore [...]

Java Root Zertifikat importieren über die Kommandozeile2016-05-26T11:06:10+00:00

Office Outlook 2016 – Profil automatisch anlegen bei ersten Starten von Outlook

2016-05-17T08:44:20+00:00

Office Outlook 2016 Wieder mal eine sehr schöne Neuerung von Microsoft im Umgang mit dem automatischem Anlegen vom Outlook Profil. Wer in einer größeren Umgebung Office vorkonfiguriert auf die Clients bringt, hat bestimmt festgestellt, dass das Verhalten im Gegensatz zu vorherigen Versionen anders ist. Es reicht nicht mehr ein MSP File über den bewerten Weg setup.exe /admin anzulegen. Outlook 2016 nutzt nur noch Autodiscovery und das hinterlegen vom MailBox-Server bringt leider nicht den gewünschten Erfolg, was sehr schade ist. Zum Glück gibt es einen relativ simplen Weg Outlook zu überreden. Ich verteile dieses Setting nachträglich per GPO. Es gibt zwei Möglichkeiten [...]

Office Outlook 2016 – Profil automatisch anlegen bei ersten Starten von Outlook2016-05-17T08:44:20+00:00

Root Shell farbig darstellen / Farben für Putty

2016-04-18T07:46:26+00:00

Root Shell farbig darstellen Um die Shell farbig zu bekommen, müsst Ihr auf euren Linux Maschinen lediglich ein File ersetzen! Hiezu heute mal ne kleine Spielerei! =) Standardmäßig sieht eine Shell wie folgt aus: Durch ändern der Datei /root/.bashrc bekommt ihr die neuen Farben: Inhalt des Files: # ~/.bashrc: executed by bash(1) for non-login shells. # see /usr/share/doc/bash/examples/startup-files (in the package bash-doc) # for examples # If not running interactively, don't do anything [ -z "$PS1" ] && return # don't put duplicate lines in the history. See bash(1) for more options # ... or force ignoredups and ignorespace HISTCONTROL=ignoredups:ignorespace # [...]

Root Shell farbig darstellen / Farben für Putty2016-04-18T07:46:26+00:00

Kein Zugriff auf SMB-Freigaben

2016-02-15T11:02:18+00:00

SMB-Freigaben Solltet ihr nicht mehr auf eure SMB-Freigaben zugreifen können, obwohl ihr die nötigen Berechtigungen habt - dies passiert meistens bei Zugriffen auf ein NAS System - könnt ihr folgendes versuchen: Öffnet secpol.msc als Administrator. Unter "Lokale Richtlinien". Öffnet "Sicherheitsoptionen". Klickt doppelt auf "Netzwerksicherheit: LAN Manager Authentifizierungsebene" In dem neuen Fenster wählt ihr dann "LM-und NTLM-Antworten senden (NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden.)" aus. Startet Windows neu. Danach werden die Credentials in einem anderen Modus übertragen und schon sollte es passen! Have Fun!

Kein Zugriff auf SMB-Freigaben2016-02-15T11:02:18+00:00

Vorgeschlagene Outlook Kontakte sichern.

2016-02-15T10:55:06+00:00

Outlook Kontakte sichern Solltet ihr die vorgeschlagenen Outlook Kontakte sichern wollen, müsst ihr folgendes tun: öffnet den folgenden Ordner, %user% ersetzt ihr durch euren Benutzernamen: C:\Users\%user%\AppData\Local\Microsoft\Outlook\RoamCache In diesem Ordner findet ihr eine Datei die in etwa so heißt: Stream_Autocomplete_0_DD2FBE9AD623264F99420D4202037BF8.dat , die Buchstaben und Zahlenkombination wird zufällig vergeben, achtet also nur auf das Stream_Autocomplete_0_ Sichert euch diese Datei Nachdem ihr ein neues Konto in Outlook angelegt habt, wird Outlook wieder eine Stream_Autocomplete_0_XXX Datei anlegen, bennent eure gesicherte Datei genauso wie die neue Datei und überschreibt die neue Datei mit eurer Sicherung.

Vorgeschlagene Outlook Kontakte sichern.2016-02-15T10:55:06+00:00

„Kopieren“ bei importierten Terminen in Outlook entfernen

2016-02-15T10:46:59+00:00

Solltet ihr feststellen, dass alle eure Termine in Outlook den Präfix "Kopieren" haben nachdem ihr einen Kalender importiert habt, lässt sich dies in wenigen Schritten automatisch beheben. Drückt in Outlook Alt+F11 um den VBA-Editor zu öffnen Erweitert den Punkt "Projekt1" dann "Microsoft Outlook Objekte" und klickt dann doppelt auf "ThisOutlookSession" In dem Fenster dass sich dann öffnet kopiert ihr folgenden Befehl hinein: Sub RemoveCopy() Dim myolApp As Outlook.Application Dim calendar As MAPIFolder Dim aItem As Object Set myolApp = CreateObject("Outlook.Application") Set calendar = myolApp.ActiveExplorer.CurrentFolder Dim iItemsUpdated As Integer Dim strTemp As String iItemsUpdated = 0 For Each aItem In calendar.Items If [...]

„Kopieren“ bei importierten Terminen in Outlook entfernen2016-02-15T10:46:59+00:00

Linux (Ubuntu) – Boot Partition ist voll /boot

2015-12-17T10:54:46+00:00

Hi All, bei einem Linux Server ist die Boot Partition voll. Das liegt an mehreren Kernel Versionen, die vorgehalten werden. Zum Abfragen des Plattenplatzes folgenden Befehl eingeben: df -h Hier sollte dann folgendes zu finden sein: Alle installierten Versionen können wie folgt abgerufen werden: dpkg -l linux-image-* | grep ii Um jetzt alle überflüssigen Kernelversionen zu entfernen, gebt folgendes ein: dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge Danach sollte mit df -h wieder genug Platz sein: Cheers Franky

Linux (Ubuntu) – Boot Partition ist voll /boot2015-12-17T10:54:46+00:00

Kein Zugriff auf Webseiten mit SSLv3

2015-12-15T13:29:36+00:00

Bei Webseiten die SSLv3 benutzen kann es vorkommen, dass mit dem Firefox ab Version 39 nicht mehr auf diese Seiten zugegriffen werden kann. Um dieses Problem zu beheben muss man folgendes tun: "about:config" in die Adresszeile eingeben. nach  "security.ssl3.dhe_rsa_aes_128_sha" und "security.ssl3.dhe_rsa_aes_256_sha" suchen. bei beiden Einträgen den Wert auf "false" setzen. Firefox neu starten. Für den Chrome-Browser gibt es leider noch keine Möglichkeit dieses Problem zu beheben.

Kein Zugriff auf Webseiten mit SSLv32015-12-15T13:29:36+00:00